Working Holiday in Korea

외교부 워킹홀리데이 인포센터|Visum

HOME

Visumsgültigkeit

o

Aufenthalt bis zu maximal 12 Monaten

o

Für österreichische Staatsangehörige: Aufenthaltsdauer beträgt maximal 6 Monate

o

Während der Gültigkeitsdauer des Visums ist die Einund Ausreise nach Korea unbegrenzt möglich

o

Keine zusätzliche Arbeitserlaubnis notwendig

o

Während Ihres Aufenthaltes ist es Ihnen gestattet, die meisten Arten von zeitlich befristeten Tätigkeiten auszuüben, mit der Ausnahme bestimmter Berufe(Arzt, Lehrer, Sportler, Entertainer etc.)

                 

Länder

Begrenzung der

Beschäftigungsdauer

Begrenzung der

Studienzeit

Argentinien, Chile, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Taiwan, Tschechische Republik, Ungarn, USA

Keine Einschränkungen

Keine Einschränkungen

Kanada

Keine Einschränkungen

3 monat

Irland, Neuseeland

Keine Einschränkungen

6 monat

Israel

3 monat unter demselben Arbeitgeber

6 monat

Australien

6 monat unter demselben Arbeitgeber

4 monat

Hong Kong

6 monat unter demselben Arbeitgeber

6 monat

Italien

6 monat unter demselben Arbeitgeber

Keine Einschränkungen

Belgien

6 monat

6 monat

Dänemark

9 monat

6 monat

*

Bitte beachten Sie, dass obige Bedingungen für das koreanische Working-Holiday-Visum in einzelnen Ländern abweichen können

           

          

Erforderliche Unterlagen für die Antragstellun

o

ausgefülltes Antragsformular

o

Gültiger Reisepass und ein biometrisches Passbild(3.5x4.5cm)

o

Nachweis über Hin- und Rückflugticket

o

Nachweis über finanzielle Absicherung(z.B. durch aktuelle Kontoauszüge)

o

Gültige Auslandskrankenversicherung und Auslandshaftpflichtversicherung für die Dauer des gesamten Aufenthalts in Korea (Mindestdeckung 40,000,000 KRW)

o

Antragsgebühren

o

Studierendenausweis oder Nachweis der höchsten akademischen Qualifikation(z.B. Schulabschlusszeugnis)

         

Für österreichische Staatsangehörige (Aufenthaltsdauer: maximal 6 Monate)

o

Österreichische Staatsangehörige müssen zusätzlich zu den oben genannten Unterlagen folgende Unterlagen einreichen:

o

eine Reiseplanung für den Aufenthalt in Korea

o

eine schriftliche und unterschriebene Erklärung, dass Sie niemals in kriminelle bzw. strafbare Handlungen involviert waren

o

eine Arbeitsbescheinigung oder einen finanziellen Nachweis über den Unterhalt in Österreich

   

*

   

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Anforderungen zwischen den einzelnen Botschaften/Konsulaten abweichen können. Wir empfehlen, vor der Reiseplanung aktuelle Informationen bei der entsprechenden Botschaft einzuholen.

   

*

   

Liste der koreanischen Botschaften oder Konsulate:  http://www.mofa.go.kr/eng/nation/m_4902/list.do

                          

+82-1899-1955 Working Hour:Mon. ~ Fri. 10:00~18:00 (Korea Standard Time)

Help Desk

Q&A